Servicekarte


Unser kostenloses Service-Angebot für Sie ist unsere Servicekarte, die Ihnen und uns neue Möglichkeiten in der Betreuung und neue Vorteile im Miteinander bringt.

Hier ein kurzer Überblick:

• jederzeit eine aktuelle und komplette Übersicht Ihrer persönlichen Arzneimittel
• bessere Beratung zur Wechselwirkung und eventuellen Unverträglichkeiten von Medikamenten
• gezielte Information für für Ihre Gesundheit von uns für Sie
• Erstellung von Jahresübersichten für Krankenkassen und Finanzämter
• Gewährung von Rabatt im Selbstbedienungssortiment

... und natürlich bleiben alle diese Angaben und Daten streng vertraulich.

Was bietet Ihnen Ihre persönliche Servicekarte genau?

• Optimale Beratung: Bitte Legen Sie Ihre Servicekarte bei jedem Besuch in der Apotheke vor. Damit ermöglichen Sie uns eine optimale Beratung und Betreuung.
• Wir wissen stets, ob Sie "befreit" sind: Besitzen Sie einen Befreiungsausweis, brauchen Sie diese Bescheinigung nur einmal vorlegen.
• Wir helfen: Das haben Sie eventuell schon erlebt: Sie benötigen ganz bestimmte Medikamente, stehen in der Apotheke und haben verständlicherweise bei der FLut des Angebotes die Namen Ihrer Präparate vergessen. Hier hilft die persönliche Servicekarte. Ein Blick in den Computer und alles ist klar.
• Sammelquittungen: Mit der Jahressammelquittung haben Sie die Möglichkeit, sofern die gesetzlichen Vorschriften auf Sie zutreffen, von der Krankenkasse eine Rückerstattung zu bekommen. Sie Quittung kann jedoch auch bei der Steuererklärung zur Vorlage beim Finanzamt dienen.
• Rabatt im Selbstbedienungssortiment: Kunden mit unsere Servicekarte erhalten für das oben genannte Sortiment derzeit einen 3%igen Rabatt.
• Was kostet Ihre persönliche Servicekarte? Selbstverständlich nichts. Nur den Antrag online ausfüllen und nach kurzer Zeit Ihre persönliche Servicekarte abholen.

Unsere Partnerapotheke

Besuchen Sie uns auch bei

Besuchen Sie auch unsere andere Homepage

News

Kindern Arznei geben
Kindern Arznei geben

So gelingt die Medikamentengabe

Dem kranken Kind Hustensaft, Augentropfen oder Zäpfchen zu verabreichen, wird für Eltern mitunter zur Nervenprobe. Mit den folgenden Tricks überzeugen Sie Ihren kleinen Patienten.   mehr

Chlamydien-Test für junge Frauen
Chlamydien-Test für junge Frauen

Infektionskrankheit weit verbreitet

Chlamydien-Infektionen sind hierzulande die häufigste sexuell übertragene Geschlechtserkrankung. Insbesondere für junge Frauen stellen sie ein Risiko dar. Ärzte raten daher zu einem jährlichen Test.   mehr

Fruchtbarkeit beim Mann
Fruchtbarkeit beim Mann

Wovon die Spermienqualität abhängt

Die Zahl und Beweglichkeit der Spermien beim Mann hängt von vielen Faktoren ab. Bestimmte Erkrankungen, Medikamente und Genussmittel können die Fruchtbarkeit drastisch reduzieren. Worauf Männer mit Kinderwunsch achten sollten.   mehr

RSV-Infektion bei Säuglingen
RSV-Infektion bei Säuglingen

Nicht mit Erkältung verwechseln

Von außen betrachtet ähnelt eine RSV-Infektion oft einer harmlosen Erkältung. Doch gerade bei Säuglingen drohen schwerwiegende Komplikationen. Wann Eltern handeln sollten.   mehr

Das Blutbild bestimmen lassen
Das Blutbild bestimmen lassen

Wann lohnt sich ein großes Blutbild?

Ein großes Blutbild bieten nicht alle Hausärzte an. Dabei gibt es Aufschluss über viele mögliche Erkrankungen. Wann ist die umfangreiche Laboruntersuchung sinnvoll?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Apotheke am Stadtpark
Inhaber Angelika Wittor
Telefon 03425/92 50 00
Fax 03425/92 49 99
E-Mail info@apotheke-am-stadtpark.com